Kostenloser Versand (ab 15 € in DE)
flexible Zahlungsmöglichkeiten
individuelle Anpassungen möglich
schnelle Lieferung
persönliche Beratung unter 07454 9966-0

Physische Übersichtskarte Asien (Maßstab 1:13,8 Mio.)

39,00 €*

Versandfertig in 1 Tag, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: BL0086
Hersteller: NGS

Physische Übersichtskarte Asien (86 x 97 cm)

Die Übersichtskarte von Asien beinhaltet ein physisches Kartenbild mit Schummerung. Neben dem Hauptverkehrswegenetz sind auch die Bahnlinien, Flughäfen und Ölfelder dargestellt. Die Bundesstaaten sind durch farbige Linien voneinander getrennt und in englischer Sprache beschriftet. Zusätzlich sind die Kalt- und Warmströme dargestellt.

Sie können die 86 x 97 cm große Asien Karte in verschiedenen Ausführungen bestellen:

In unserem Shop finden Sie garantiert die für Sie ideale Lösung! Für individuelle Landkarten nutzen Sie unseren Kartenkonfigurator oder senden uns eine Anfrage. Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Fakten zu Asien

Asien ist der größte und bevölkerungsreichste Kontinent der Welt und grenzt im Westen an Europa und Afrika, im Süden an Ozeanien und im Osten an Nordamerika. Sein Norden bildet zusammen mit Nordamerika und Europa einen Teil der Arktis. Obwohl die meisten seiner kontinentalen Grenzen klar definiert sind, gibt es auch Grauzonen. Europa und Asien befinden sich technisch gesehen auf der gleichen Landmasse und werden zusammen als Eurasien bezeichnet. Aufgrund der durchlässigen Landgrenzen wurden einige Länder an der Westgrenze Asiens zeitweise als Teil des europäischen Ostens bezeichnet. Armenien, Aserbaidschan und Georgien werden manchmal als asiatisch und manchmal als europäisch bezeichnet. Russland und die Türkei sind in der Regel in Regionen unterteilt. Russland wird im Allgemeinen entlang des Uralgebirges geteilt, wobei die westliche Hälfte als "europäisches Russland" und der Osten einfach als "Russland" bezeichnet wird. Das Land zwischen der größten Stadt der Türkei, Istanbul, und den direkten Grenzen zu Bulgarien und Griechenland wird manchmal als "Thrakien" bezeichnet, während der Rest des Landes "Anatolien" genannt wird und zu Asien gehört.

Auf der anderen Seite des Kontinents können die Inseln, die Asien von Ozeanien trennen, ebenfalls schwer abzugrenzen sein. Indonesien und Teile der Philippinen werden manchmal als Teil Ozeaniens und nicht als asiatisch eingestuft. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei diesen geteilten Regionen nicht um separate Länder oder autonome Regionen handelt, die Souveränität beanspruchen (wie z. B. Hongkong oder Palästina). "Europäisches Russland" und "Russland" sind beide einfach Russland, und die Teile "Thrakien" und "Anatolien" der Türkei sind beide unbestritten Teil der Türkei, aber manchmal sind die Regionen auf Karten unterschiedlich schattiert, um die Grenzen zwischen Asien und Europa zu verdeutlichen.

Zu Westasien gehören die Länder Afghanistan, Bahrain, Iran, Irak, Israel, Jordanien, Kuwait, Libanon, Oman, Katar, Saudi-Arabien, Syrien, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate und Jemen. Direkt nordöstlich der Türkei liegt der Kaukasus, eine gebirgige Region, die zwischen dem Schwarzen Meer im Westen und dem Kaspischen Meer im Osten eingekeilt ist. Der Kaukasus umfasst Armenien, Aserbaidschan, Georgien und Teile Russlands. Zentralasien liegt nördlich des Irans und Afghanistans und südlich von Russland und besteht aus Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan. Ostasien bezeichnet die Region zwischen Zentralasien, Russland und dem Pazifischen Ozean, ungefähr bis zum Beginn des Wendekreises des Krebses.

Zu den ostasiatischen Ländern gehören China, Japan, Nordkorea, Südkorea und die Mongolei (sowie Hongkong, Macao und Taiwan). Südasien wird auch als Indischer Subkontinent bezeichnet, der durch das Himalaya-Gebirge zwischen China und Indien von Ostasien getrennt ist und größtenteils durch die Indische Tektonische Platte definiert wird, auf der seine Länder größtenteils ruhen. Zu den südasiatischen Ländern gehören Bangladesch, Bhutan, Indien, die Malediven, Nepal, Pakistan und Sri Lanka. Die Region Südostasien schließlich umfasst die tropischen und äquatorialen Länder zwischen Süd- und Ostasien im Norden und Ozeanien im Süden. Zu den südostasiatischen Ländern gehören Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar (oder Burma), die Philippinen, Singapur, Thailand, Osttimor (oder Timor-Leste) und Vietnam.

Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass diese regionalen Grenzen ebenso durchlässig sind wie die kontinentalen Grenzen Asiens, und einige Länder können anders organisiert sein. Pakistan kann west- statt südasiatisch sein, Afghanistan kann zentral- oder süd- statt westasiatisch sein, und so weiter. Schließlich ist noch anzumerken, dass Russland in keiner dieser Regionen enthalten ist. Da Russland das größte Land der Welt ist, erstreckt sich sein Territorium über die gesamte asiatische Grenze von Ost nach West. Es kann in keine dieser Regionen eingeordnet werden und wird daher separat geführt.

Außerdem gibt es in Asien mehrere nicht oder nur teilweise anerkannte Staaten. Palästina, das aus den Regionen Gazastreifen und Westjordanland in und um Israel besteht, erklärte 1988 seine Unabhängigkeit und wird derzeit von 134 Ländern als unabhängig anerkannt, obwohl es kein offizielles Mitglied der Vereinten Nationen ist und nicht von allen G-8-Staaten außer Russland als eigenes Land betrachtet wird. Abchasien, Berg-Karabach und Südossetien liegen alle im Kaukasus und erklärten in den 1990er Jahren ihre Unabhängigkeit, wobei sie international nur begrenzt anerkannt wurden.

Nordzypern erklärte 1983 seine Unabhängigkeit, wird aber nur von der Türkei als souveräner Staat innerhalb der UNO anerkannt, während alle anderen Mitglieder es einfach als Teil Zyperns betrachten. Hongkong, Macau und Taiwan werden von China als Teil seines Territoriums betrachtet, sehen sich jedoch entweder als völlig unabhängig (im Falle Taiwans) oder völlig autonom (im Falle Hongkongs und Macaus) an, agieren in Bezug auf Währung und Regierung weitgehend autonom und sind international in unterschiedlichem Maße als eigenständige Staaten anerkannt.

Zusätzliche geographische Hinweise zu Asien

Birma: Die Militärbehörden haben seit 1989 den Namen Myanmar als konventionellen Namen für ihren Staat eingeführt. Diese Entscheidung wurde (und wird) von keiner amtierenden Legislative Birmas gebilligt und wird auch von der US-Regierung nicht akzeptiert. Myanmar wird jedoch von zahlreichen Ländern und von den Vereinten Nationen weitgehend akzeptiert.

Europäisches Russland: Die russische Landmasse westlich des Uralgebirges wird in den meisten Bildungsatlanten und von der großen Mehrheit der Geographieexperten als Europäisches Russland bezeichnet. Es ist kein eigenständiges Land, sondern wird so genannt, weil es politisch, kulturell und geografisch mit Europa verschmolzen ist. Zu Referenzzwecken wird es oben westlich der gestrichelten Linie dargestellt, jedoch wird das gesamte Land (als Ganzes) immer noch als Teil des Kontinents Asien betrachtet.

Naher Osten: Länder, die als Teil des Nahen Ostens (oder Westasiens) gelten, sind in einem helleren Grauton dargestellt. Beachten Sie, dass sie alle noch zum asiatischen Kontinent gehören.

Die Meinungen darüber, welche Länder die moderne Definition von Asien und dem Nahen Osten ausmachen, gehen auseinander. Historisch gesehen wurden Armenien und Aserbaidschan lange Zeit mit dem Nahen Osten in Verbindung gebracht, doch in den letzten Jahren werden sie in einigen Quellen aufgrund ihrer modernen wirtschaftlichen und politischen Entwicklung eher mit Europa in Verbindung gebracht. Wir haben uns in diese Richtung bewegt, und dasselbe gilt für den Inselstaat Zypern.

Taiwan wird von China immer noch als seine 23. Provinz und nicht als unabhängiges Land betrachtet. Nur sehr wenige Regierungen anderer Länder akzeptieren Chinas Ansprüche auf Souveränität über Taiwan.

Die Türkei wird offiziell, politisch und geografisch sowohl zu Asien als auch zu Europa gezählt. Der kleine nordwestliche Teil der Türkei (Thrakien) ist ein anerkannter Teil Europas, während der größte Teil (Anatolien) im Nahen Osten liegt und zu Asien gehört.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.