window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-134177149-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Globus | G | lexikon | Landkarten Shop

  Telefonservice unter +49 7454 9966-0

  günstige Versandkosten

  kostenlose telefonische Beratung

A B D E F G H I K L M N O P S U

Globus

Das Wort Globus kommt aus dem lateinischen und bedeutet „Kugel“. Es handelt sich hierbei um ein Modell der Erde. Wobei es auch Globen gibt, die das Modell eines Himmelskörpers oder der Himmelskugel darstellen. Weiter gibt es Reliefgloben, Mondgloben und stumme Globen.
Der erste Erdglobus wurde 150 v. Chr. von Krates von Mallos erbaut.
Ein Globus bietet im Gegensatz zu einer Karte Form-, Flächen-, Winkel- und Längentreue, was eine verzerrungsfreie Darstellung der Erdoberfläche mit sich bringt.
Bei der Herstellung von Globen unterscheidet man heute zwischen manuell geklebten Segmentgloben und maschinell hergestellten Tiefholzgloben.