window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-134177149-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); GfK Kaufkraft Deutschland

  Telefonservice unter +49 7454 9966-0

  günstige Versandkosten

  kostenlose telefonische Beratung

GfK Kaufkraft Deutschland

GfK Kaufkraft Deutschland
1.000,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • MD02
GfK Kaufkraft Deutschland Gebietsebene: Stadt- und Landkreise, Gemeinden, 5-stellige... mehr
Produktinformationen "GfK Kaufkraft Deutschland"

GfK Kaufkraft Deutschland

Gebietsebene: Stadt- und Landkreise, Gemeinden, 5-stellige Postleitzahlgebiete

Die GfK Kaufkraft ist die am Markt anerkannte Richtgröße zur Ermittlung des Konsumpotenzials in Deutschland.

Sie liefert Ihnen das Wissen, wo in Deutschland die kaufkraftstärksten Regionen zu finden sind. Sie Kaufkraft wird aus der Summe aller Nettoeinkünfte und staatlichen Transferleistungen pro Region berechnet. Die Kaufkraft wird direkt am Wohnort des Konsumenten ausgewiesen und ist damit ein wichtiger Indikator für das Konsumpotenzial der dort lebenden Bevölkerung.
Folgende Statistiken fließen in die Berechnung der Kaufkraft ein:

  • Einkünfte aus selbstständiger Arbeit (inkl. Tourismus)
  • Einküfte aus unselbstständiger Arbeit
  • Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft (inkl. evtl. Förderungen)
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen
  • Einkünfte aus Transferzahlungen (z.B. Arbeitslosengeld, Renten, Kindergeld, Wohngeld, Erziehungsgeld, Altersteilzeitgeld)

Die GfK Kaufkraft eignet sich zur regionalen Potenzialberechnung für alle Unternehmen, die direkt oder indirekt an den Endverbraucher verkaufen. Denn der Umsatz mit höherwertigen Verbrauchs- und Gebrauchsgütern sowie mit Reisen und Dienstleistungen, Immobilien, der Nutzung von Freizeitangeboten, dem Kauf von Neuwagen etc. ist unmittelbar abhängig von der Höhe der Kaufkraft bzw. des verfügbaren Einkommens in der Bevölkerung.

Datenspalten:

  • Einwohner absolut
  • Einwohner in Promille
  • Haushalte absolut
  • Haushalte in Promille
  • Kaufkraft, je Gebiet
  • in Mio. EUR
  • pro Einwohner in EUR
  • in Promille
  • Index pro Einwohner
  • pro Haushalt in EUR
  • Index pro Haushalt
Weiterführende Links zu "GfK Kaufkraft Deutschland"
Zuletzt angesehen